Another Day in Paradise {Rezension}


ADIP

„Another Day in Paradise“ ist ein Roman von Laura Newman und als E-Book, Taschenbuch und Hardcover auf Amazon erhältlich.

Nun ist es passiert.
Ich bin infiziert.

Mein erster „Zombie-Apokalypse“ Roman.
Ich habe das Buch von Laura Newman schon eine Weile auf dem Kindle.
Ob ich je vor hatte, es zu lesen – ich weiß es nicht.

Als ich nun auf der Suche nach etwas lesbarem auf meinem Kindle war, ist mir das E-Book wieder aufgefallen und ich dachte „Ach, schau doch mal rein“.
Mit diesem „Ach, schau doch mal rein“ habe ich dann gleich 25 % in einem Rutsch inhaliert und war sehr erstaunt wie gut mir das Buch bis dahin gefallen hat.

© Karin Fiedler

Story
Sam, Gadget, Summer und Nice, eine kleine Gruppe Teenager Nichtinfizierter, schlägt sich durch Texas. Ziel soll eine Militärbasis und somit auch die Rettung sein. Ob es diese Basis gibt, wissen sie natürlich nicht.
Die Deadheads, wie sie die Zombies nennen, haben nur eines im Sinn, töten was ihnen über den Weg läuft. Keiner von den Vieren weiß, wie das passieren konnte oder wie man sich infiziert und warum sie sich bisher noch nicht verwandelt haben.

Die Story mit ihren rund 350 Seiten liest sich wirklich rasant. Wenn ich es ehrlich zugebe, hatte ich die Vermutung einen „Abklatsch“ von „The Walking Dead“ zu lesen.
Aber schon nach den ersten Seiten wurde ich eines besseren belehrt. Hier möchte ich aber nicht zu weit vorgreifen, es ist sowieso schon schwierig genug, nicht zu viel zu erzählen, euch aber trotzdem neugierig zu machen.

Aber eins kann ich euch verraten, es ist spannend bis über die letzte Seite hinaus. Es ist zwar kein großer Cliffhanger – aber ich will nun trotzdem wissen wie es weitergeht. Zu meinem Leidwesen ist der zweite Teil noch nicht erschienen.

Bis auf Sam haben alle Spitznamen.
Gadget heißt so – weil er der Mac Gyver der Truppe ist. Und so beschreibt die Autorin ganz nebenbei die Charaktere der kleinen Gruppe. Überhaupt sind die Beschreibungen nicht weit ausladend – oder in die Länge gezogene Erklärungen. Alles ergibt sich im Laufe der Geschichte.

Die Geschichte wird aus Sicht von Nice erzählt. Trotzdem habe ich das nicht als eine einseitige Erzählform erlebt. Die anderen Protagonisten bleiben nicht auf der Strecke und können dank der Autorin sehr gut mithalten. Keiner der Protagonisten in diesem Buch wirkt je blass oder deplatziert – eine tolle Leistung von Laura Newman.

© Karin Fiedler

Fazit
Auch wenn hier und da mal ein bisschen Logik fehlt (aber vielleicht bekommt ihr ja eure Antworten), hatte ich einen richtig guten Lesefluss – wie ich ihn schon lange nicht mehr hatte.
Wer also ein Buch nicht komplett auf der Suche nach Logikfehlern auseinander pflückt, kann mit diesem Roman ein paar Stunden in einer anderen, kalten düsteren, dystopischen Welt verbringen.
Eine ganz klare Empfehlung von mir, auch wenn das so gar nicht euer Genre ist.

Das Cover ist wirklich ein Hingucker und war beim Kauf mit entscheidend. Gut das ich mal über den Tellerrand in dieses Genre geschaut habe.

Chaostante

Advertisements

4 Kommentare zu “Another Day in Paradise {Rezension}

  1. Na prima, kaum schreibst du eine Rezension, fixt Du mich wieder an! 😉
    Das Buch wandert also direkt auf meine Wunschliste und wird gelesen, wenn mir mal wieder nach Zombies und Co ist 🙂
    War damals ja auch so begeistert von den ersten beiden TWD-Bänden und „Sie kommen! Ein Blog vom Ende der Welt“ 🙂
    Liebe Grüße
    Ela

    • Es war wirklich krass wie schnell ich da durchgeflogen bin. Vielleicht das Ende meiner Durststrecke und ich lese wieder? Das wäre schön.
      Ja ich bin ja seit neuestem auch Fan von TWD (Serie), aber ich muss auf´s FreeTV warten, weil der Mann das nicht sehen will *motz*

      Ich hab mir jetzt mal „Layer“ auf den Kindle geholt, mal schauen.

      LG
      Karin

      • Ich glaub, ich hab die Staffeln damals über Prime geschaut, mein Mann schaut das auch nicht.
        Wäre doch toll wenn die Leseflaute nun vorbei wäre – ich wünsche es Dir 🙂
        Liebe Grüße
        Ela

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s