Soul Beach – Salziger Tod {Rezension}


Diese Rezension könnte Spoiler enthalten! Es handelt sich um den dritten Teil einer Trilogie.

Soulbeach Trilogie

„Soul Beach – Salziger Tod“ ist ein Jugendroman von Kate Harrison und im Oktober 2014 im Loewe Verlag erschienen. Es ist der dritte Band der Soul Beach-Trilogie. Der Titel des ersten Bandes lautet „Frostiges Paradies“, der Titel des zweiten Bandes „Schwarzer Sand“.

Soulbeach Cover

Die Autorin knüpft direkt an die Ereignisse aus „Schwarzer Sand“ an.

Alice ist nach ihrem aufregenden Urlaub in Barcelona wieder zu Hause. Zoe liegt im Koma und nach Meggie und Tim ist es der dritte ungeklärte Fall innerhalb ihrer Clique.
Warum bemerkt das keiner?

Alice beschleicht nun langsam das Gefühl verrückt zu werden, sie fühlt sich verfolgt und bedroht. Sie fängt an, an sich selbst zu zweifeln und ob es den Soul Beach Strand und somit auch ihre Schwester und Danny wirklich gibt.
Oder bildet sie sich das etwa alles ein?
Um das herauszufinden bittet sie Louis um einen großen Gefallen und wieder begibt sie sich in große Gefahr.

© Karin Fiedler

© Karin Fiedler

Das Buch liest sich wieder spannend und flüssig.
Kate Harrison versteht es, wie schon im ersten und zweiten Teil, den Leser zu fesseln und immer weiter zu verwirren. Wo mir im ersten Teil noch völlig klar war, wer Meggies Mörder ist, bin ich mir im zweiten Teil gar nicht mehr so sicher gewesen und nun endlich gibt es die Auflösung.
Harrison schafft es an den Nervensträngen zu ziehen, so das man am liebsten nach hinten blättern möchte. Es ist fast eine Qual die vielen Seiten dazwischen zu lesen, denn schon wieder führt uns die Autorin an der Nase herum, selbst auf den letzten 10 Seiten strapaziert sie unser Nervenkostüm immer noch.
Die Spannung ist über das ganze Buch hinweg kaum auszuhalten und bricht nie ab. Das ist der rote Faden der Autorin, sie spielt geschickt mit unseren Nerven.

© Karin Fiedler

© Karin Fiedler

Kann die Liebe zu Danny Bestand haben?
Schafft sie es, Meggie zu helfen den Strand zu verlassen?
Oder fällt sie gar auch dem Mörder zum opfer?

Alles das erfahrt ihr nun endlich. Übrigens ganz ohne schnulzige Liebesszenen, vielmehr geht es in diesem Buch wie in einem guten Thriller zu. Wie es Kate Harrison schafft, ohne ausufernde Beschreibungen, die schillerndsten Szenen und Bilder bei mir hervorzurufen ist unglaublich.

Auch die Protagonisten bleiben weiterhin sympathisch. Ich kann sie auch direkt vor mir sehen. Es läuft während des Lesens sozusagen eine Art Film vor meinem geistigen Auge ab.

Nachdem der erste Teil ein toller Auftakt war, der zweite nicht, wie andere, ein Lückenfüller, sondern eher noch spannender als Teil 1 war, ist nun der dritte Teil eine extrem schlüssige Auflösung.
Die Auflösung des Ganzen habe ich mir so nicht vorgestellt.
Aber ich finde es wirklich sehr gelungen, habe am Ende aber dennoch eine Frage offen.

Mehr möchte ich nicht dazu sagen, sonst würde ich viel zu sehr spoilern.

Das Cover passt wunderbar zu den anderen bereits schon erschienenen zwei Teilen und ist farblich super abgestimmt.

Wenn dir also eine Mischung aus Verschwörung, Geheimnisse, Liebe und Gefahr gefallen, dann solltest du zu dieser Trilogie greifen.

Vielleicht auch Interessant?

Soul Beach 2

Soul Beach 2

Advertisements

2 Kommentare zu “Soul Beach – Salziger Tod {Rezension}

  1. Huhu Karin,

    mir hat der zweite Band der Reihe am besten gefallen! Die Auflösung in Band drei fand ich ich auch schlüssig, konnte mich aber nicht mehr überraschen. Genau wie bei dir, sind bei mir am Ende ein paar Fragen offen geblieben. Dennoch ist Soul Beach wirklich eine tolle Reihe!!

    Liebe Grüße
    Sandra

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s