Lesemonat August


 

„Es wird einfach nicht besser“
Das Gefühl hatte ich bis gestern, als ich dann endlich mal wieder ein Buch in 2 Tagen ausgelesen habe – dazu aber erst viel später.
Auch in diesem Monat habe ich „nur“ zwei Bücher geschafft.

Gelesen

Ich war bibliophob auf Reisen, und das allein war schon richtig klasse.
Die erste hälfte des Monats habe ich in England verbracht, in dem kleinen Örtchen Bibury. Dort wohnt Protagonisten während ihrer Geschäftsreise in einem kleinen Bad and Breakfast, dem Oakwood House.

Das Buch heißt „Liebe auf Reisen“ von Martina Gercke

Dann habe ich mit einem ziemlich genervtem Mädel ein Roadtripp unternommen, mit dabei der gutmütige Piter  und Moho, das Schlitzohr.
Nicht vergessen – ein Affe war auch noch dabei. 🙂

Es handelt  sich hierbei um die Graphic Novel von Álvaro Ortiz „Unterwegs mit Hector“ (Rezi folgt noch)

Angefangen habe ich

Gefrorenes Herz“ von Mirjam H. Hüberli.
Das Buch wird heute am 4. September erscheinen. Und da ich es in windeseile ausgelesen habe möchte ich es euch sehr sehr ans Herz legen.
Unheimlich spannend, sehr viel Gefühl und ich habe selten so an meinen Fingernägeln gekaut.

Buchzugänge

..hielten sich wirklich in Grenzen.

Ein E-Book das ich noch nicht nennen möchte, da es erst zur Buchmesse erscheinen wird, aber man darf sich auf eine sensationelle Blogtour freuen. Und so viel sei verraten, es gibt was aus der Chaosfabric zu gewinnen 🙂

Gefrorenes Herz

Unterwegs  mit Hector

Ihr seid nicht allein

Still

 

Wissenswertes aus dem Blog

Organize my life #2

Divider Books

Martha Stewart Falzboard {kreatives}

Thunfischtaschen {leckeres}

fertig

Waiting for September {Neuerscheinungen}

Es gab Rezensionen zu

Legend 03 – Berstende Sterne {Rezension}

Liebe auf Reisen {Rezension}

 

Wie sah es denn bei euch im August aus?

Icch hoffe, dass ich aus meiner Leseflaute gerissen wurde und wieder etwas mehr Zeit zum lesen finde.

chaos

 

 

Advertisements

4 Kommentare zu “Lesemonat August

  1. Hey,
    Mein August war soweit ok, auch wenn ich gerne noch mehr gelesen hätte. Anfangs lief es richtig gut, dann bremste mich wieder das Tierarzttheater aus. ist der Kopf nicht frei, geht einfach nichts mehr.
    Jetzt im September der selbe Mist. Ich hänge seit Tagen an „Friedhofskind“ fest von A. Michaelis und werde es nun wohl abbrechen. Obwohl es irgendwie interessant ist, zieht es sich für mich zu sehr und ich komme einfach nicht vorran mit dem Buch.
    Hoffe das nächste Buch wird für mich wieder besser.
    LG und ein schönes Wochenende,
    Ela

  2. Liebe Karin,
    manchmal ist es einfach so, da muss man auch mal eine Lesepause einlegen. Umso schöner dann der Moment, in dem es einen wieder so richtig packt!
    Einen schönen Lesemonat September wünsche ich dir!
    Liebe Blubbergrüße
    Anka

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s