Stempeln – Rückschau auf Mai 2011


Aktion-StempelnWas steckt dahinter?
Ein tolle Aktion der Bloggerin Astrid. Sie stellt sich die Frage ob ein gelesenenes Buch im Kopf geblieben ist – oder ob man es vergessen hat. Ich persönlich führe ja seit 2009 ein Lesetagebuch und blättere auch öfter darin.

Die Aktion „Stempeln“ stammt von Aisling Breith und lässt die Teilnehmer eine kleine Reise zurück in die eigene Lesevergangenheit machen. Bei der Aktion geht darum, mindestens 1 Jahr zurückzublicken, welche sind einem noch im Kopf gebliebenund welche sind kaum noch präsent ?

Stempeln – Rückblick auf Mai 2011

Im-Kopf-geblieben200

Da ist vom Mai 2011 recht viel hängen geblieben, sogar Bücher die ich öfter noch empfehle und in die Hand nehme

Der Märchenerzähler von Antonia Michaelis
Eine zutiefst ernste Geschichte. Das Märchen, welches in diesem Buch erzählt wird ist nichts für Kinder. Es werden durchaus ernste Themen behandelt, die manchem wahrscheinlich irreal erscheinen – aber durchaus Themen unserer Jugendlichen sind. Absolute Leseempfehlung

Rezension hier

Der beste Hund der Welt von  Sharon Creech
Lyrik zum lieben lernen. Eine Schulklasse und im Besonderen ein kleiner Junge bekommt die Welt der Gedichte zu Füßen gelegt. Anfangs werden die Gedichte von dem Jungen noch belächelt. Doch der kleine wortkarge Junge lernt so seine Gefühle auszudrücken.

Rezension hier

Das Adoptivzimmer von Antonia Michaelis
Die Geschichte des kleinen Waisenjungen Achim. Achim wird von Ines und Paul adoptiert, aber zu Hause wartet jemand der geretet werden will – damit er endlich frei sein kann.  Ein Kinderbuch ab 8 Jahre.

Rezension hier

Griffin & Sabine von Nick Bantock
Postkarten und Briefe der Liebe, so wirbt das Buch.  Aber es ist so viel mehr, besonders die herausnehmbaren Briefe sind den Kauf dieses 48 Seiten starken Büchleins wird. Unbedingt lesen!!

Der Fliegenfänger von Willy Russell
Die Geschichte einer Jugend voller Missverständnisse und Schuldzuweisungen. Raymund ist gerade mal 11 Jahre alt, als seine Kindheit endet. Wieso Raymond so erbittert ist und wie er dieses Leben meistert könnt ihr in diesem wundervollen herzzerreißenden und irrwitzigen Roman lesen. Dieser Autor kann erzählen!

Rezension hier

nicht-mehr-präsent200

Nicht mehr präsent sind diese beiden Bücher, hier haben mich andere Bücher aus dem Genre mehr verfolgt 🙂

Der alte König in seinem Exil von Arno Geiger
Ich bin wirklich noch sehr unschlüssig. Es ist gar keine Frage – Arno Geiger beherrscht sein Handwerk. Nur muss als Material sein Vater herhalten und warum wird es reduziert auf die witzigen Momente? Ich habe hier ehrlich gesagt etwas ganz anderes erwartet von diesem Buch.

Rezension hier

Sieben Magier von Caro King
Ein Kinderbuch ab 10 Jahren.  Die Message ist sich seinen Ängsten zu stellen und seinen Freunden beizustehen. Das alles ist aber wunderbar verpackt. Für zarte Gemüter könnte der Kinderschreck allerdings etwas zu grob sein.
Das Cover ist ein Hingucker und die Autorin sollte man im Augen behalten.

Rezension hier

Advertisements

Ein Kommentar zu “Stempeln – Rückschau auf Mai 2011

  1. Pingback: Aisling Breith » Blog Archive "Aktion Stempeln" Maisammelpost » Aisling Breith

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s