In 365 Tagen um meine (Buch) Welt #29


Meine Welt

 

Tag 29 steht unter dem Thema „Bücher mit Tiefgang“

Tausend kleine Schritte von Toni Jordan

Tausend kleine Schritte

Tausend kleine Schritte

Toni Jordan ist die Autorin dieses Romans. Ihr ist ein psychologisch hochwertiges und einfühlsames Werk gelungen. Lustig und viel Charme bringt sie uns der Zwangsneurose an der Grace leidet näher. Mit einem lachenden und einem traurigen Auge verfolgen wir einige Wochen aus dem Leben von Grace. Wie sie es schafft mit der ungewohnten Situation umzugehen jemanden an ihrem Leben teilhaben zu lassen und eine Therapie zu meistern.
Was ist mit Grace passiert als sie acht Jahre alt war?
Im stillen geistert die Frage ständig beim lesen in meinem Kopf herum. Jordan bringt uns ganz langsam zu dem Tag, als Grace acht Jahre war und was passieren musste das Grace langsam den Bezug zum normalen Leben verloren hat.

Meine Rezension
https://chaosfabric.wordpress.com/2010/02/02/tausend-kleine-schritte-von-toni-jordan-55

Der Assistent der Sterne von Linus Reichlin

Der Assistent der Sterne

Der Assistent der Sterne

Eine ganz neue Dimension, ein philosophisch – physikalischer Krimi.
Sätze, durch perfekt gewählte Worte, die einen tief ins Buch ziehen. Dennoch ist die Sprache eher beiläufig, denn in den Charakteren seiner Figuren stecken Geschichten voller Leben.
Neben den physikalischen Wortspielereien hat mich auch die Philosophie in diesem Buch beeindruckt.

Meine Rezension
https://chaosfabric.wordpress.com/2010/03/24/der-assistent-der-sterne-von-linus-reichlin-55

Die verborgene Sprache der Blumen von Vanessa Diffenbaugh

Die verborgene Sprache der Blumen

Die verborgene Sprache der Blumen

„Wenn da nur etwas mehr Stille wäre, wenn wir alle ruhig wären,…dann könnten wir vielleicht etwas verstehen.“
Federico Fellini

Ein Roman über Erinnerungen, Beziehungen und Bindungen, hinterlassenen Spuren in leicht zu verletzenden Herzen. Während des Lesens macht sich Nostalgie bemerkbar, aber auch der Impuls zu fliehen, fliehen vor der Intensität dieser gewählten Sprache durch die Blumen. Zittern und leiden mit den Protagonisten und die Reflektion der eigenen Kindheit vermischen sich. So denke ich in der Sprache der Blumen nach welche ich im Laufe der Zeit verschiedenen Menschen geschenkt hätte. Und auch jetzt, werde ich nicht einfach nur mehr Blumen schenken, sondern darüber nachdenken was ich verschenke. Dank des Anhangs in diesem Buch bekommt man eine kleine Anleitung über die Bedeutung.

Tatsächlich habe ich die gesamte Rezension noch nicht im Blog veröffentlicht, wird nachgeholt.

Advertisements

4 Kommentare zu “In 365 Tagen um meine (Buch) Welt #29

  1. Hallo liebe Karin,
    zwei der drei Bücher liegen auf meinem SuB – „Tausend kleine Schritte“ habe ich sogar auf deine Empfehlung hin gekauft (War das ein Video?). Jetzt muß ich es aber wirklcih bald mal lesen! Ach ja – das andere ist „Die verborgene Sprache der Blumen“ – das liegt hier auch noch – also ran an den SuB!
    LG Sabine

    • Hallo liebe Sabine,
      ja stimmt dazu hatte ich mal ein Video gedreht. Ich glaube aber das ist mit dem alten Kanal untergegangen 🙂
      Lass sie auf dem SUB mal etwas höher wandern und gib ihnen eine Chance 🙂

  2. „Tausend kleine Schritte“ finde ich auch ganz toll. Ein sehr lesenswertes Buch. Dabei habe ich es zuerst nur wegen des Covers gekauft und war dann absolut positiv überrascht.

    LG

    • …ich habe so viele Postits in dem Buch.
      Vor allem finde ich die abschließende Aussage toll, das man nicht alles heilen muss.

      Dann könnte die „Die geheime Sprache der Blumen“ auch gefallen

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s