In 365 Tagen um meine (Buch) Welt #11 Fragesamstag


Meine Welt

Zoé Beck hat einen tollen Artikel geschrieben der zum Nachdenken anregt. Und das hab ich dann auch getan.

Wie viel vom Buch man lesen muss?

Naja, ich glaube nicht an Liebe auf den ersten Blick, deshalb gebe ich einem Buch immer die Chance sich zu enwickeln. Dann kommt es aber auch noch darauf an, ob wir uns wenigstens sympathisch sind. Meist gebe ich dem Buch ein Kapitel, oder aber so um die 50 bis 70 Seiten. Hat es Buch und Autor dann immernoch nicht geschafft, dann trennen sich unsere Wege. Ganz selten halte ich dann auch bis zum Ende durch, weil ich mich verlieben möchte und dann funkt es leider doch nicht. Ist zwar schade, aber die Geschmäcker sind verschieden.

Deswegen lese ich auch oft Leseproben, da kann man meist schon den Stil erkennen, so schafft es ein Buch manchmal gar nicht in mein Regal….. Und uns bleibt ein Date ersparrt.

Auch eine spannende Frage, welche Bücher schaffen es in euer Regal?

Wie viel Zeit gebt ihr einem Buch?

Ich freue mich wie immer auf eure Kommentare!

Advertisements

6 Kommentare zu “In 365 Tagen um meine (Buch) Welt #11 Fragesamstag

  1. Pingback: Wie viel vom Buch man lesen muss | antetanni fragt | antetanni

  2. Ich lese größtenteils Büchereibücher und die breche ich dann auch ganz schnell ab, wenn sie mir nicht gut gefallen… Wenn mir das Buch selbst gehört, dann lese ich doch mindestens mal das halbe Buch, schließlich hab ich dann ja auch Geld dafür ausgegeben 😉 Häufig breche ich aber ein Buch nicht ab, weil es mir nicht gut gefällt, sondern einfach, weil ich gerade nicht in der Stimmung bin und dann hat es – so gut das Buch auch sein mag – für mich keinen Sinn, weiterzulesen.

    Liebe Grüße
    Chrisi

  3. Huhu!
    Ich lese meist doch ein bisschen länger rein, weil es sich ja doch noch entwickeln kann, meistens bis 100-120 Seiten, kommt natürlich auch darauf an, wie dick das Buch ist … bei dünneren Bändchen mach ich dann auch schon mal eher Schluss.

    „Durchkämpfen bis zum bitteren Ende“ tu ich mich schon lange nicht mehr, dafür ist mein SuB zu hoch und meine WuLi zu lang … und meine Zeit zu knapp 😉

    GLG, Aleshanee
    Weltenwanderer

  4. Es kommen die Bücher in mein Regal, von denen
    der Klappentext mich überzeugt. Oder die mir Freunde und Bekannte empfohlen haben. Oder von denen ich schon was gehört habe. Von denen ich meine, das sie
    eine gute Geschichte für mich haben.
    Holzbücher breche ich selten ab. Ca. ab Seite 40.
    Ebooks schon häufiger.

    Einen schönen Samstag Dir.

    Liebe Grüße

    Lili

    • Liebe Lili,
      der Klappentext ist manchmal so trügerisch.
      Wirkliche Personen :-), habe ich nur ganz wenige auf dessen Urteil ich mich verlassen kann. Ansonsten geht der Geschmack bei vielen sehr auseinander.
      „Holzbücher“ Klasse 🙂

      Dir ein wundervolles WE
      LG
      Karin

      p.s. Hast du eigentlich Lust zum Büchertreffen am 8. März hier in Ffm zukommen?

      • Klar ist der Klappentext manchmal trügerisch und Geschmack
        unterschiedlich. Meistens les ich eh das, was mich interessiert ;-).

        Kanntest Du den Begriff „Holzbücher“ nicht?
        Ich mag Papier immer noch mehr, als elektronisch.

        Lust hätte ich schon. Ist das Abends?

        Ich wünsche Dir einen schönen Sonntag :-).

        Liebe Grüße

        Lili

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s