Meine Buch-Highlights 2013


Eigentlich führe ich ja seit gut 5 Jahren ein Lesetagebuch, nur in diesem Jahr habe ich das völlig gelassen.

Ich hatte schon Ende 2012 eine mächtige Leseflaute die sich auch in 2013 nicht wieder verflüchtigte. Das beste Rezept dagegen ist sich nicht unter Druck zu setzen und auch mal einfach nichts zu lesen.

Bei mir hat das super geklappt, hon mitte des Jahres hat ich das lesen wieder eingefangen, auch wenn ich wenig Zeit zum lesen habe, so nehme ich sie mir einfach.

Und ich freue mich schon ab dem ersten Januar wieder ein Lesetagebuch zu führen.

Meine absoluten Highlights in diesem Jahr waren:

Meine Schwester lebt auf dem Kaminsims von Annabel Pitcher

Ein wunderschönes Buch voller Traurigkeit, humorvoll und ernsthaft mit ein wenig Hoffnung.

Die Wahrheit über den Fall Harry Quebert von Joel Dicker

Ein wahres Meisterwerk, ich bin tief beeindruckt von diesem Autor und ich hoffe, dass ich noch viele solcher Bücher von ihm lesen werde. Bitte, unbedingt lesen ihr werdet begeistert sein!

Doctor Sleep von Stephen King

Stephen King hat mit dem Nachfolger von Shining seinen Fans ein riesen Geschenk gemacht. Ich lese ja nicht wirklich alle seine Bücher, aber Doctor Sleep ist für mich ein Meisterwerk des Grusels 🙂

Das Jahr, das zwei Sekunden brauchte von Rachel Joyce

Ein stilles Buch, man muss genau hinhören. Man muss zuhören können udn einfach die eigenen Gedanken zurückschieben. Dann hat man mit diesem Buch ein wunderbares Erlebnis!

Was waren denn Eure Highlights?

Advertisements

2 Kommentare zu “Meine Buch-Highlights 2013

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s