Book to go


…mal etwas ganz anderes. Und da wir Frauen ja bekanntlich nie genug Taschen haben können … 🙂

Die liebe Claudia von Elfbox wollte eine Buchhülle, aber nicht nur eine Buchhülle. Es sollte auch eine Tasche sein, aber nicht geschlossen. Und es sollte dann doch wieder eine Hülle sein. *g*
Da ich einen weiteren Wunsch von ihr leider nicht erfüllen konnte, hab ich mir besonders viel Mühe gegeben und dann ist das dabei heraus gekommen.

Henkel zum Tragen und für das „Taschengefühl“ 🙂 ein Verschluss mit Druckknopf und die Buchdeckel stecken wie gewohnt in Laschen.

…und weil ich leider leider leider keine Stickmaschine habe ->

Mussten Buchstabenperlen dafür herhalten.
Ich habe für die Buchtasche Filzplatten genommen, die braucht man auch komplett auf. Und beim Verzieren sind ja keine Grenzen gesetzt 🙂

Advertisements

6 Kommentare zu “Book to go

    • Ja, ich würde trotz allem gerne mal einen Nähkurs besuchen. Wenn das alles nur nicht so sch*** teuer wäre.
      Die Idee zu der Tasche kam mir als ich diese „Perlen“ gesehen habe und sie in Verschluss-Kappen umgewandelt habe…

      Die Hülle sollte ursprünglich ganz anders aussehen 🙂

      • Ich wüsste nicht, was du noch in einem Nähkurs solltest …
        Aber davon ab, bietet die VHS da nicht günstig Kurse an?

        Deine Fantasie macht den Großteil aber schon eigentlich allein …

      • …naja, Ich hab zwar schon mal eine Jacke genäht – aber das ist lang her. Ich bin halt sehr chaotisch, aber ich glaube da hilft ein Kurs auch nicht *gg*

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s