Wachstumsschmerz


von Sarah Kuttner


hier kaufen

  • Broschiert: 280 Seiten
  • Verlag: Fischer (S.), Frankfurt; Auflage: 2 (25. November 2011)
  • Sprache: Deutsch
  • ISBN-10: 3100422066
  • ISBN-13: 978-3100422064
  • Größe und/oder Gewicht: 20,4 x 12,6 x 2,8 cm

Luise ist selbstständige Schneiderin in einem Gemeinschaftsatelier, ihr Vater drängt sie endlich erwachsen zu werden und eine eigene Kollektion zu entwerfen. Aber Luise ist mit sich ganz zufrieden. Und sie ist mit Flo zusammen.
Luise und Flo sind seit 3 Jahren ein Paar als sie beschließen zusammenzuziehen. Sie suchen sich eine gemeinsame Wohnung und schaffen sich ein großes Doppelbett an.  Alles könnte so schön sein, wäre Luise nicht völlig überfordert mit den unbegrenzten Wahlmöglichkeiten des Lebens. Und Flo scheint sich beim Umzug in die gemeinsame Wohnung vollkommen verloren zu haben.

Sarah Kuttner stellt in ihrem zweiten Roman ganz gezielte Fragen. Fragen nach dem Erfolg und ob dieser messbar scheint. Fragen nach der Liebe, wen man vertrauen kann und ob man dies überhaupt sollte. Und die alles entscheidende und besonders Luise quälende Frage: Ob man alles was man kann auch will und muss.

Die teilweise sehr überzogenen Passagen mit Luise haben mich etwas genervt. Warum sind sie zusammen gezogen, wenn beide Bindungsängste haben? Auch das ständige Heulen von Luise, die bei jedem Bisschen die Fassung verliert und dennoch eine taffe Person sein soll.

Sarah Kuttner kann wirklich wunderbar schreiben, auch wenn mir ihr Debütroman um einiges besser gefallen hat. In „Wachstumsschmerz“ hat mir die Leichtigkeit gefehlt.  Der Roman liest sich aber ohne große Längen.
Gegliedert ist er in zwei Bereiche: die Beziehungsschilderung von Luise und Flo. Dieser Bereich wird in der Gegenwart erzählt. Und die kurzen Memos von Luise, die in der Zukunft liegen und uns langsam auf den Schluss des Buches vorbereiten.

Das Coverbild spiegelt den Inhalt sehr  gut wieder, an dieser Stelle ein großes Lob an den Verlag.

Fazit: Für Jeden, der in einer ähnlichen verzwickten Lage steckt, das perfekte Buch. Für alle, die ihr Leben meistern und diese Probleme nicht kennen, vielleicht ganz interessant – aber hier würde ich eher zu „Mängelexemplar“ raten.
Ich war zwar nicht restlos überzeugt von dem zweiten Roman der Autorin, freue mich aber jetzt schon auf ihr nächstes Werk.

Advertisements

2 Kommentare zu “Wachstumsschmerz

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s