Buchmonat Januar


Ein Monat der sich sehen lassen kann, es waren nur gute Bücher dabei. So kann es also weitergehen.

Gelesen:
Irrwege von Holger Weinbach (4,5 von 5 Punkte)
Ein etwas anderer Roman aus dem historischen Bereich, für mich also genau richtig.

Tschilper von Holger Gerlach (5 von 5 Punkte)
Eine wunderschöne Novelle (wobei der Autor es nicht in dieser Schublade sehen will), in der es um Freundschaft geht. Um Freundschaft zu jemanden der anders ist. Empfehlenswert!!

Angerichtet von Herman Koch (5 von 5 Punkte)
Wie weit geht man um seine Kinder zu scchützen? Ein Roman der mich beim Lesen sehr zum nachdenken gebracht hat.

Die kleine Hexe Ida von Bettina Obrecht  (4 von 5 Punkte)
Ein wunderschön illustriertes Kinderbuch um eine kleine Hexe die in der Großstadt einen neuen Zauber sucht. Mal etwas anderes als Bibi Blocksberg und nicht vergelichbar.

Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtete von Zoran Drvenkar (5 von 5 Punkte)
Ich liebe die Kinderbücher von Drvenkar. Auch dieses hier ist ein wunderschönes Highlight im Kinderbuch Genre.
Wie viele Schneemänner kann man bauen bevor es einem langweilig wird? Erst hat der Winter den Frühling verschluckt, dann den Sommer und den Herbst… Empfehlung des Monats!!

Insgesamt 1343 gelesene Seiten – schwach, aber ich werde mich steigern

Buchzugänge:
Niemand so stark wie wir von Zoran Drvenkar (Tauschticket)
Angerichtet von Herman Koch (Bibliothek)
Der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtete von Zoran Drvenkar (Bibliothek)
Die kleine Hexe Ida von Bettina Obrecht (Verlag)
Tschilper von Holger Gerlach (Autor)
Der vierte Versuch von Catherine O´Flynn (Verlag)
Rubinrotes Herz, eisblaue See von Morgan Callan Rogers (Bibliothek)
Die Käferfrau von Mika Frankenberg (gekauft 3,50 €)
Hand aufs Herz von Anthony McCarten (Tauschticket)
Die Farben der Grausamkeit von Joseph Zoderer (Verlag)

Aus meiner Challange habe ich folgende Buchstaben streichen können:
A. ) Angerichtet von Herman Koch
K. ) (Die) kleine Hexe Ida von Bettina Obrecht
I. ) Irwege von Holger Weinbach
T. ) Tschilper von Holger Gerlach
E. ) (Der) einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtete von Zoran Drvenkar
5 aus 26 ist schon mal eine gute Quote!

Auch bei meinem Kinder- und Jugendbuch Projekt hat sich einiges getan. Mit Tschilper, der einzige Vogel, der die Kälte nicht fürchtete und die kleine Hexe Ida, habe ich euch 3 Bücher aus dem Kinderbuch Genre vorgestellt. Drei Bücher die nicht unterschiedlicher sein könnten, aber alle genau in ein und das selbe Herz treffen – in das Leserherz!

Auch mit meinem Selbsversuch zu Murakami komme ich voran, es fehlt nur noch ein Kapitel bis ihr neues von 1Q84 und mir hört. Die Kapitel 7 – 12 haben zwar einige fragen beantwortet – aber ich bin immernoch völlig ahnungslos.

Wie war denn euer Lesemonat Januar?

Advertisements

2 Kommentare zu “Buchmonat Januar

  1. Ich habe meine Lesestatistik auch schon auf meinen Blog gestellt.
    Allerdings habe ich letzten Monat doch deutlich mehr Bücher bekommen/ gekauft, als gelesen. Das muss im Februar anders werden 😉
    LG Alice

  2. Hi Karin,

    der Januar war für mich als Lesemonat klasse.
    11 Bücher, davon aber auch dünnere dabei,
    4004 gelesene Seiten,
    7 Bücher für die Abc – Challenge und
    2 Bücher für die Thriller Challenge.
    Mir fällt auf das ich arg wenig Thriller plötzlich lese.
    Hat man ja schon mal.
    Da der Februar aber schon recht stressig beginnt, vermute ich,
    kann es diesen Monat mit dem Lesen vielelicht etwas weniger werden.
    Wir werden sehen…
    LG Ela

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s