Daemon: Die Welt ist nur ein Spiel von Daniel Suarez ***** (3/5)


Taschenbuch: 640 Seiten
Verlag: rororo (19. März 2010)
Sprache: Deutsch
ISBN-10: 3499252457

Preis: 15,00 €

Leseprobe hier

Daniel Suarez legt uns hier einen schreckerregenden Sciencefiction Roman vor und wir glauben ihm. Wir glauben dieses beschriebene Szenario könnte jederzeit über uns hereinbrechen.
Das Szenario heißt „Daemon“ und findet in Kalifornien, Thousand Oaks statt, ausgelöst durch den Tod von Matthew Sobol. Sobol stirbt durch einen Gehirntumor und war der Gründer „CyberStorms“. Von ihm erstellte Computerspiele sind Ego-Shooter mit Suchtpotential.

Zuerst werden die Personen, die den Daemon aufhalten könnten ausgeschaltet. Joseph Pavlos und Chopra Singh, Programmierer von CyberStorm.

[…“Auf dem Bildschirm erschien das körnige Videobild eines Mannes. Er nickte müde in die Kamera.
«Detective Sebeck. Darf ich mich vorstellen? Ich war Matthew Sobol, zu Lebzeiten Chef von CyberStorm Entertainment.»
Sebeck beugte sich vor.
«Wie ich sehe, sind Sie mit den Mordfällen Pavlos und Singh befasst. Um Ihnen unnötigen Aufwand zu ersparen, sage ich Ihnen: Ich habe beide getötet. Warum, werden Sie bald erfahren. Allerdings haben Sie ein Problem. Sie können mich nicht verhaften. Sie können mich nicht aufhalten. Denn ich bin tot.»

Seit langem wusste Matthew Sobol, Computergenie und einer der reichsten Männer des Silicon Valley, dass er sterbenskrank ist. Exakt in der Sekunde seines Todes nehmen rund um den Erdball Computerprogramme ihre Arbeit auf – zunächst unbemerkt, aber sehr bald schon wird deutlich, dass ein DAEMON unseren gesamten digitalisierten Planeten infiziert hat. Ein DAEMON, der herrscht, ein DAEMON, der tötet. Und in einer Welt, in der alle vernetzt sind, kann ihm keiner entkommen.“

„Es beobachtet. Es lernt. Und es tötet.“…]

Ein Buch für Computerfreaks?
Meiner Meinung nach , ja.
Es geht um Computer Hoax, gespoofte Absender, bootfähige Flashlaufwerke und Buffer-Overruns und vielen anderen technischen Begriffen.
Dennoch, Suarez hat einen spannenden Thriller geschrieben, an manchen Stellen zwar etwas langatmig, kann aber durchaus auch von weniger technisch versierten Lesern verstanden werden.
Die vielen verschiedenen Charaktere wurden mit viel Liebe zum Detail erarbeitet und bekamen somit Leben eingehaucht. Ich gebe zu, dass mit dem Fortlauf der Geschichte die Zuordnung der Charaktere zunehmend schwerer wurde.

Am Ende der 622 Seiten gibt es leider keine Auflösung und somit müssen wir uns gedulden bis zum Frühjahr 2011, dann erscheint der Nachfolger „Darknet“ bei rororo

Advertisements

7 Kommentare zu “Daemon: Die Welt ist nur ein Spiel von Daniel Suarez ***** (3/5)

  1. Pingback: Buchindex « Literatur und mehr

  2. Ich fand das Buch auch spannend und kann Deiner Rezi nur zustimmen. Ich finde aber, das es Suarez mit den technischen Fachbegriffen teilweise übertrieben hat. Bei seiner digitalen Detailverliebtheit hätte er wenigstens ein Glossar spendieren können. Vielleicht erbarmt sich der Verlag ja bei der Fortsetzung…

    • Da hasst du recht, für ganz unwissende wäre das sicher ein Zubrot. Aber ich habe ja wie gesagt auf ca. 70 Seiten quergelesen…

  3. Danke, für diese tolle Rezension, Karin.
    Also ist es eher was für Computerfreaks?
    Hmmm, ich muss mir noch überlegen, ob das Buch was für mich ist. Es hört sich zwar spannend an, aber ich bin mir nicht sicher…

    Ganz liebe Grüße,
    Diana

    • Liebe Diana,

      das Buch ist sehr empfehlenswert, auch wenn es seine längen hat.
      Ich habe so andie 60-70 Seiten quergelesen…
      Ich werde auf jeden Fall auch Darknet lesen.

      Viele Grüße
      Karin

  4. Diesmal warte ICH, bis kurz vor „Darknet“ bevor ich mit diesem hier loslege. Hört sich sehr sehr gut an. Und es ist wirklich nicht unvorstellbar, läuft doch mittlerweile soooo viel über das digitale Netzwerk….
    Danke für die Super-Zusammenfassung…
    lg
    Sandra

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s