Verlosung – Eisige Nähe von Andreas Franz / beendet


Die glücklichen Gewinner sind:

Nr. 6
Nine


Nr. 29
Stefanie

Die Gewinner wurde per Mail benachrichtigt.
Viel Spass am lesen und vielleicht postet ihr ja hier den Erhalt des Buches, das auch alles mit rechten Dingen zugeht.

—————————————-
Vom Droemer Knaur Verlag zur Verfügung gestellt!!
2 Exemplare von Andreas Franz  neuem Buch „Eisige Nähe“

Der Kieler Musikproduzent Peter Bruhns wird zusammen mit seiner jungen Geliebten tot aufgefunden.
Eine Beziehungstat? Oder das Werk eines persönlichen Feindes, von denen es nicht wenige gibt? Bei den Untersuchungen wird ein Gift gefunden, das den Kommissaren Sören Henning und Lisa Santos Rätsel aufgibt. Der Fall nimmt eine ungeahnte Wendung, als am Tatort DNA sichergestellt wird, die in Deutschland bereits nach verschiedenen Morden aufgetaucht ist.
Ist hier ein Serienmörder am Werk?

Ihr könnt gleich zwei der Exemplare gewinnen, wenn ihr mir einen Leseeindruck hier im Blog postet. Ich wähle dann per Zufallsgenerator (wie gehabt) die glücklichen Gewinner aus den Kommentaren aus.

Leseprobe zu Eisige Nähe

Viel Glück!

Kommentare könnt ihr bis einschließlich 31.03.2010 verfassen.

Advertisements

47 Kommentare zu “Verlosung – Eisige Nähe von Andreas Franz / beendet

  1. Pingback: Teppichtorpedos Maunzblog » Blog Archive » Andreas Franz – Eisige Nähe

  2. Pingback: Gewonnen: Eisige Nähe von Andreas Franz | Nine's Gewinnspielblog

  3. Die Leseprobe macht eindeutig Lust auf mehr (von dem Buch). Und der Trailer verspricht eisige Schauer mit einer überraschenden Wendung? Her damit! Alleine schon, weil es bei Herrn Scheck nicht so gut weg kam, interessiert es mich. Können sich so viele Leser irren?

  4. Ein spannendes Buch! Ich war total hin und weg! Hab von dem Autor vorher zwar noch nichts gehört, aber was nicht ist, kann ja noch werden 😉

  5. Er war zweiundzwanzig gewesen, als er seinen ersten Auftragsmord
    beging…

    In dieser Leseprobe erfährt man von Hans Schmidt, Experte für alte Schriftstücke… und Auftragsmörder. Er schildert seinen ersten Mord: die Gattin eines notorischen pädophilen Ehebrechers möchte ihren Mann gerne loswerden und wendet sich an Hans. Damit beginnt seine steile Karriere.
    Wie nun Hans Geschichte und die im Klappentext geschilderte Handlung zusammenkommen, wird noch nicht ersichtlich. Fest steht aber, dass ich von der Leseprobe gefangen war, las sie sich doch sehr spannend und flüssig.

    Und einen lieben Gruß lass ich dir auch da, liebe Karin. Dein Blog gefällt mir gut. 🙂

  6. Spannung von Anfang an, leicht zu lesen, da bereits direkt gefesselt und gewisse Sympathie mit dem Mörder – das wird ja eine Leselust – bin weiterhin gebannt und neugierig

  7. Ich würde auch gern ein Buch von Ihm gewinnen,vielleicht hab ich ja Glück.Andreas Franz ist ein echt guter Autor,der es auch versteht seinen Leser in den bann zu schlagen.

  8. Mein Leseeinduck der Geschichte des Gemanistik und Romanistikstudenten, der mit zweiundzwanzig Jahren seinen ersten Mord begeht, obwohl er eigentlich eines Nebenjob als Gärtner sucht und daraufhin zum Serienmörder wird, ab da Geld, Sex und Crime in Hülle und in Fülle und das Morden macht den eleganten Menschen auch noch Spaß, nur einmal erwischt es die Geliebte, kann man nichts machen, das Leben ist nun mal hart, sonst hätte er den Job verloren…
    Alles dabei, Geld, Macht, Einfluß, der amerikanische Präsident, das Thema Mißbrauch und die Zwangsprostiuierten aus dem Osten, leicht und flott dahin geschrieben…
    Ob das der typische Andreas Franz Stil ist, weiß ich nicht, denn ich habe noch nie etwas von diesen Autor gelesen. Aber vielleicht habe ich Glück und gewinne das Buch…

  9. Spannung pur, da muss man ja einfach weiterlesen. Ein neues Buch von Andreas Franz, dass sich mal wieder gewaschen hat.

  10. Hallo!
    So, also, ich weiger mich, hier die Leseprobe zu lesen, weil ich lesesüchtig bin. Wo komme ich hin, wenn ich jetzt die Leseprobe lese und dann das Buch nicht gewinne??? Ich werde ewig niemals erfahren, wie es weitergeht….. das geht gar nicht. Das habe ich neulich mit 2 Büchern vom Pan Verlag gemacht und kann jetzt die Bücher nicht lesen, ich ärger mich jeden Tag!
    So, also, Krims verschlinge ich, den Autor kenne ich vom Namen, gelesen habe ich noch nichts von ihm, wäre wirklich gespannt… aber nein, die Leseprobe lese ich jetzt nicht, stöhn.
    Liebe Grüße, Regine

  11. Schon die ersten Seiten haben mich total gefesselt. Der typische Franz Style. Es ist wieder so ein buch das ich nicht weg legen kann, wo ich die halbe Nacht lesend verbringe und mich am nächsten Tag ärgere dass ich wieder vollkommen unausgeschlafen zur Arbeit muss, es ist ein Buch wo man sich ärgert dass der Zug schon am Zielbahnhof ist obwohl man noch so gerne weiterlesen möchte oder sich ärgert dass es an der Tür klingelt obwohl man gerade liest. Es ist einfach ein Buch das ich unbedingt haben möchte. Ich würde mich wahnsinnig freuen ein Exemplar zu bekommen. Um endlich weiterlesen zu können.
    Liebe Grüße
    Steffi

  12. Ein sehr spannendes Buch. Man ist sofort drin in der Story; muß sich nicht erst mühsam einlesen. Hat man erst mal angefangen zu lesen, will man eigentich nur noch lesen, bis man den Roman ausgelesen hat!

  13. Ein sympatisch wirkender Mörder. Das kann ja heiter werden …! Die Erzählperspektive ist interessant. Man weiß von Anfang an, wer der Mörder ist. Warum nicht einmal andersrum … eine ebenso originelle wie spannende Leseprobe!

    Liebe Grüße.

  14. Ich bin ein Krimifan und dieses Exemplar ist besonders spannend. Habe die Leseprobe nur so verschlungen und würde mich wie jeder andere hier, über mehr freuen 😉
    Der Autor hat eine angenehme vor allem aber, einen sehr flotten Schreibstil. Somit ist die Geschichte schön flüssig…

    Wünsche allen ein schönes WE
    Sibel

  15. Ich lese eher selten Krimis, aber die Leseprobe war total spannend und ich finde denn Schreibstil sehr gut.
    Auch wenn ich das Buch nicht gewinnen sollte, werde ich es mir auf kaufen.

    Lg Steffi

  16. Bisher kannte ich Andreas Franz noch nicht.

    Die Leseprobe erstaunte mich jedoch. Spannende Momente und sehr gute Charakteristika bereits in diesen wenigen Seiten…
    …vom Studenten zum mehr oder weniger gelassenen Auftragskiller…

    Das verspricht eine spannende Geschichte und Lust auf mehr

  17. Die Leseprobe hat mich wirklich neugierig auf das Buch gemacht und ich würde gerne auch die restlichen Seiten lesen. Ich muss allerdings gestehn, dass mich der Name „Hans Schmidt“ zuerst etwas stocken ließ, kommt so ein typisch deutscher Name doch sonst eher selten in den Büchern vor, die ich lese 🙂 Besonders gefallen hat mir, dass man sich wirklich schnell in das Buch „einleben“ kann, insbesondere wenn man selbst ein Nordlicht ist 🙂

  18. Hört sich sehr sehr spannend an. Ich möchte dieses Buch unbedingt lesen. Ich liebe solche Bücher und bin schon sehr gespannt wie es ausgeht.

  19. Ich hatte zusätzlich zur Leseprobe das Vergnügen, Andreas Franz live in Leipzig auf der Buchmesse zu erleben – macht definitiv Lust auf mehr – auf mehr Zwischentöne auch.

  20. Ich bin ein großer Fan von Krimis und alleine das Anfangszitat hat mir schon sehr gut gefallen. Endlich wird einmal wieder betont, dass man nicht so einfach in „gut“ und „böse“ unterscheiden kann.

    Spätestens bei diesem Satz hier kann man auch nicht mehr aufhören, weiterzulesen: „Der zweite und hauptsächliche Grund war – er war gekommen,
    um zu töten.“

    Ein flüssiger, schöner Schreibstil mit sehr viel Atmosphäre und ein spannender Anfang. So gut, dass man fast rufen möchte: Wieso ist die Leseprobe nicht länger? 😀 Da muss ich wirklich hoffen, dass mir das Glück hold ist 😉

  21. Hallihallo 🙂

    Ich bin auch jemand der eher seltener Krimis liest, aber die Leseprobe hat mich doch neugierig gemacht.

    Einen Krimi aus der Sicht des Täters habe ich bis jetzt noch nie gelesen (könnte daran liegen, das ich nicht so oft welche lese). Ich finde es faszinierend das der Täter trotz seiner Morde irgendwie sympathisch wirkt.

    Hier passt das Zitat zu Anfang absolut:
    Das scheinbar Gute ist nicht immer gut,
    das scheinbar Böse nicht immer böse.
    Es ist der Mensch mit vielen Masken,
    die vieles verdecken.
    Beides wohnt im Menschen, das Gute und das Böse.

    In jedem Fall hat die Leseprobe es geschafft mich neugierig zu machen … 🙂

  22. Huiiii, das Buch fängt ja mal super spannend an, und endlich mal was von einem deutschen Autor! Der Roman hat echt Potential sich zu einem Bestseller zu entwickeln. Gerne mehr davon.

  23. Als Andreas Franz Fan bin ich wieder total begeistert. Endlich, ich hab schon lange drauf gewartet. Und auch diesmal wieder will ich wissen, ob dieser perfekte Auftragskiller einen Fehler macht und welchen. Wer überführt ihn am Ende?
    Bitte liebe Glücksfee 🙂

  24. Uff, der Titel des Buches ist wirklich passend:-) Beim Lesen verspürte ich einen kalten Schauer *brr*.
    Der Roman ist irgendwie nicht ganz ein typischer Krimi, man weiß ja am Anfang schon mehr oder weniger wer der Killer ist: Hans Schmidt ist Auftrags-und Serienkiller. Seine Morde scheinen politische Hintergründe zu haben. Ich bin gespannt wie’s weiter geht, die Leseprobe macht auf jeden Fall Lust auf mehr 🙂

    Liebe Grüße
    Solifera

  25. Andreas Franz ist einer der Thrillerautoren, die ich noch nicht kenne.

    Die Leseprobe macht Lust auf mehr. Ich will wissen, inwieweit Peter Cummings verschlagen ist. Ausserdem schrumpft mein Sub zusehends – ich brauche Nachschub.

    Gruß
    Manu

  26. Hallo,

    ich kann im Moment nur sagen..wow… alleine der Titel “ Eisige Nähe“ jagt mir ein schauer über den Rücken. Voller Begeisterung habe ich die Leseprobe gelesen und war enttäuscht als ich bemerkte das sie nun zu Ende ist. Ich möchte so gerne wissen wie es weiter geht. Das Buch verspricht Spannung bis zur letzten Seite. Ich denke auch das der Leser nicht enttäuscht wird. Möchte das Buch so gerne gewinnen.

    LG Yvonne

  27. Das ist das erste Leseprobe eines Buches von Andreas Franz. Da ich ihn bereits über die Live-Präsentation des Web2.0-Events von Lovelybooks gesehen habe, hatte ich schon Lust, etwas von ihm zu lesen. Auf der Buchmesse hatte ich bereits dieses Buch in der Hand, hab mich aber erstmal nicht entschließen können. Die Leseprobe hat mich aber überzeugt, wie distanziert und kühl der Protagonist von seinem ersten Auftragsmord schreibt und gleichzeitig aber von seiner geliebten Maria schwärmt, läßt auf einen zwiespältigen Charakter schließen.
    Auf jeden Fall wird hier mit Liebe zum Detail erzählt, Menschen beschrieben. Das alles macht Lust auf mehr.

    LG Anke

  28. Sehr spannende LP. Sehr interessante Art der Beruf(ung)sfindung. Der kurze Ausschnitt macht auf jeden Fall Lust auf mehr….

  29. Andreas Franz garantiert wie immer absoluten Lesespass. Ein Krimi aus Deutschland, der in Deutschland spielt, was will man mehr. Die Leseprobe hätte ruhig etwas länger sein können.

  30. Erst einmal freue ich mich, dass der Krimi im Norden Deutschlands spielt – das gibt der Stimmung immer noch den gewissen Kick.
    Andreas Franz versteht es, gleich zu Beginn mit einer Leichtigkeit zu schreiben, dass der Leser gierig nach der Geschichte weiterliest. Über Herrn Schmidt, unseren Mörder, erfahren wir anfangs ein wenig über sein Leben und fast bin ich versucht, ihn sympathisch zu finden…
    Die Leseprobe liest sich flüssig und weckt das Interesse von Krimilesern enorm – ich bin dabei!

  31. Die leseprobe war sehr spannend und macht wirklich viel Lust auf das ganze Buch, diesen Titel merke ich mir auf alle Fälle

  32. Also, die Leseprobe war sehr interessant…

    Deutsche Krimis ziehen mich selten in ihren Bann und stehen auf meiner Wunschliste immer gaaaanz weit unten, wenn überhaupt.

    Aber diese Leseprobe verspricht Spannung und einen flüssigen Schreibstil 😉

  33. Bei Andreas Franz brauche ich keine Leseprobe,
    der hat mich noch niiieee enttäuscht.
    Ich will das Buch haben *heul*

  34. Ich bin ja ohnehin ein Fan von Krimis oder Psychothrillern. Dieser Roman hört sich auf jeden Fall sehr vielversprechend an. Sollte ich hier nicht gewinnen, dann nehme ich das Buch auf jeden Fall in meine Wunschliste mit auf. Danke für den Tipp!
    Lg Nine

  35. Pingback: Nine's Gewinnspielblog » Buchverlosung “Eisige Nähe” – Andreas Franz

  36. Echt ein sehr gutes Buch!
    Ich bin begeistert, es ist wunderbar zu lesen und man fühlt sich mittendrin.
    Das Buch ist sehr gut geschrieben, die Geschichte ist spannend und ich hab große Lust es weiter zu lesen!

    Mit freundlichen Grüßen
    Katrin

  37. Hallo,
    *sprachlos*
    die ersten Seiten haben mich total in den Bann gezogen, das Buch gefällt mir sehr gut.
    Ich hab angefangen zu lesen und konnte mich kaum losreissen, wenns nach mir ginge würde ich sofort das ganze Buch lesen.
    Es ist gut geschrieben, sodass man sich im Geschehen fühlt und mitfühlt.
    Dieses Buch ist definitiv ein Kandidat für die Liste meiner Lieblingsbücher.

    LG Helen

  38. Die Leseprobe hat mir gut gefallen. Sie ließ sich zügig lesen und verspricht Spannung. Ich werde mir den Titel auf jeden Fall merken.

  39. Wow. Die Leseprobe macht Hunger auf mehr. Ich lese selten dt. Krimis. Aber dieser könnte mir gefallen. Die Schreibweise ist, soweit ich das jetzt sagen kann, sehr gut und einfach zu lesen. Durchaus ein Buch für meine Wunschliste.

    LG Petra

lass doch ein paar Worte hier :-)

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s